Karen Hartwig wird neue stellvertretende Chefredakteurin bei AW Architektur und Wohnen

Dr. Thomas Garms, Head of Editorial im Hamburger JAHRESZEITEN VERAG und Chefredakteur der Leadmagazine AW Architektur und Wohnen und Robb Report Deutsche Ausgabe, beruft Karen Hartwig zur seiner Stellvertreterin beim Interior Design Magazin.

Die Hamburger Journalistin und ausgebildete Fotografin Karen Hartwig blickt auf eine langjährige erfolgreiche Laufbahn als Spezialistin für Lifestyle- und Wohntitel zurück, mit Stationen u.a. bei Axel Springer und der Bauer Media Group, wo sie unter anderem bis 2018 die Chefredaktion von Wohnidee verantwortete. Karen Hartwig arbeitet darüber hinaus in der GANSKE VERLAGSGRUPPE auch erfolgreich als Creative Consultant für Johann Lafers LAFER Magazin.

Die organisatorischen Veränderungen und personellen redaktionellen Verstärkungen sind Teil des von Verleger Sebastian Ganske angestossenen Transformationsprozesses, den JAHRESZEITEN VERLAG zu einem führenden Anbieter von Luxus- und Premium-Medien-Marken weiterzuentwickeln („Markenmanufaktur“), unter dessen Dach auch gezielt neue Geschäftsfelder für das exklusive Markenportfolio erschlossen werden.

Dr. Thomas Garms will die Stimme der Kreativen deutlich stärken: „Wir freuen uns, mit Karen Hartwig eine kompetente und ideenstarke Living-Expertin für AW Architektur und Wohnen gewonnen zu haben. Unser Leadmagazin versteht sich als junger, stets innovativer Klassiker. Unterstützt von dem Frankfurter Design-Papst, Typografen und Konzeptkünstler Peter Zizka (H/L/Z) werden wir die herausragenden visuellen Stärken von AW Architektur und Wohnen weiterentwickeln. Wir wollen unverzichtbare Pflichtlektüre sein für die Branche, Kommunikationsplattform und wichtiger Transmissionsriemen zwischen Herstellern, Handel, Architekten, Gestaltern und dem Kunden bzw. Leser.“

Karen Hartwig ergänzt: AW Architektur und Wohnen ist innovativer und stilbildender Impulsgeber für alle, die sich mit Bauen, Wohnen und Einrichten im öffentlichen und privaten Raum auseinandersetzen und kombiniert dabei intelligent und kreativ Ästhetik und Emotionen.

 

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an: peter.rensmann@jalag.de

 

%d Bloggern gefällt das: